Kirchenmusik

 

 

 Andrea Matschiner, Kirchenmusikerin

Liebe Freundinnen und Freunde der Kirchenmusik von Maria Ramersdorf, erlauben Sie mir, dass ich mich Ihnen kurz vorstelle.

Ich, Andrea Matschiner, habe in München Kirchenmusik mit Zusatzfach Gesang studiert, später Musikwissenschaft, Latein und Geschichte. In den vergangenen Jahren war ich als Kirchenmusikerin in St. Achaz und als Schulmusikerin am Otfried-Preußler-Gymnasium Pullach tätig. Die Schule hat mir sehr viel bedeutet, aber meine musikalischen Wurzeln liegen in der Kirchenmusik. So möchte ich mich hier in Maria Ramersdorf voll und ganz der Kirchenmusik widmen.

Die Kirchenmusik verfügt über ein breites Spektrum an Gestaltungsmöglichkeiten, um das ich mich stets bemühe. Es ist mir ein Anliegen, den jeweiligen Charakter der Messen und Andachten zu unterstreichen, und damit meinen Beitrag zu einer lebendigen Gemeinde zu leisten.

Dies kann jedoch ein Musiker alleine nie bewerkstelligen. Aus diesem Grunde freue ich mich, dass viele liebe Menschen mir helfen, den „musikalischen Gottesdienst“ bestmöglich zu erfüllen. Es dürfen auch gerne noch mehr werden, wir nehmen in allen Chören Sängerinnen und Sänger auf.

Ihre Kirchenmusikerin        Andrea Matschiner

 

Herzliche Einladung!!!

Alle,

die Freude am Singen haben, sind herzlich eingeladen, die Chöre zu verstärken.

Wir proben freitags im Pfarrheim von Maria Ramersdorf, Uppenbornstraße 1, 81669 München.

  • Bambinichor (4 Jahre bis 1. Klasse) von 15.30 Uhr bis 16.00 Uhr
  • Kinderchor (2. Klasse bis 5. Klasse) von 16.15 Uhr bis 17.00 Uhr
  • JugendchorPlus freut sich über Sängerinnen & Sänger ab der 6. Klasse!! Es gibt keine Altersbeschränkung nach oben! Geprobt wird immer von 17.00 Uhr bis 17.45 Uhr
  • Chorgemeinschaft von 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr immer mittwochs, auch im Pfarrheim!

Möglichkeit zum Einsteigen jederzeit!!

Anmeldung und Infos bei 

Andrea Matschiner, Kirchenmusikerin Maria Ramersdorf

(0151/65753679 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Oder einfach zur Schnupperprobe kommen!

 

„Offener Singtreff“ in der Pfarrbücherei!

Liebe Gottesdienstbesucher, liebe Sängerinnen und Sänger!

Montags nach der Frühmesse so gegen 8.40 Uhr biete ich für Sie ein „Offenes Singtreffen“ gleich neben der Kirche in der Pfarrbücherei an. Vielleicht haben Sie ja Lust, nach der Hl. Messe Lieder aus dem Gotteslob zu Singen, die noch nicht so bekannt sind, oder die Sie sich wünschen oder die nicht im Gotteslob stehen, Volkslieder, Wanderlieder, Frühlingslieder, Advent- und Weihnachtslieder, weltliche Ohrwürmer und und und. Heutzutage gibt es kaum noch Gelegenheit zum Singen. Aus diesem Grunde freue ich mich immer, wenn jemand mein Angebot annimmt. Es ist ein „offenes Singen“, das heißt, man muss sich nicht verpflichtet fühlen, jeden Montag zu kommen, nur dann wenn man Zeit und Lust hat. Auch das Alter (jung, mittel, senior) spielt keine Rolle. Außerdem ist es zu einer hellen Tageszeit, es ist gleich nach dem Gottesdienst, man muss nicht zweimal kommen, es ist neben der Kirche, es ist ebenerdig, die Kinder sind gerade in der Schule, der Tag hat gerade erst begonnen, ich nehme mir Zeit für mich… Vielleicht ergibt sich ja auch das ein oder andere Gespräch! Vielleicht befruchtet sich der Besuch der Hl. Messe und das Offene Singen ja gegenseitig und wir können unsere Gemeinschaft damit etwas vergrößern! Ich freue mich über jeden, der bei mir am Montag nach der Messe in der Pfarrbücherei "vorbeischaut".

Ihre Kirchenmusikerin

Andrea Matschiner